Citroën zeigt Cargo-Variante des Ami - electrive.net

2021-10-22 09:32:33 By : Mr. Chao Han

Citroën hat eine Cargo-Version seines Elektro-Leichtfahrzeugs Ami für städtische Lieferdienste und andere städtische Anwendungen vorgestellt. Bei der neuen Modellvariante namens My Ami Cargo wurde der Beifahrersitz durch eine modulare Ladebox ersetzt, die 260 Liter Stauraum bietet.

Die Box soll helfen, die Ladung zu sichern. Da es jedoch nur bis zum unteren Fensterrand reicht – um die Sicht des Fahrers nicht zu versperren – ist die Bedienbarkeit etwas eingeschränkt. Auf einem von Citroën veröffentlichten Foto ist ein größeres Paket im ehemaligen Fußraum untergebracht und nimmt damit mehr als die Hälfte des Laderaums ein. Damit ein Lieferdienst eine größere Anzahl von Paketen transportieren kann (und sich der Zustellweg überhaupt lohnt), sollten es kleinere Pakete sein als ein großes Paket.

Der Deckel der Aufbewahrungsbox kann auch als eine Art Ablage oder Schreibtisch genutzt werden. In einer Aussparung von der Größe eines DIN-A4-Blatts können entweder die Frachtpapiere, Prospekte oder ein Tablet aufbewahrt werden. Die Belastung des Deckels beziffern die Franzosen mit 40 Kilogramm. Sollen etwas höhere Gegenstände transportiert werden, kann der Deckel auch abgenommen und hinter dem Sitz verstaut werden.

Im Heckbereich des My Ami Cargo soll es zudem noch eine weitere, geschlossene Aufbewahrungsbox geben, in der kleinere Utensilien wie Sonnenbrille oder ein Smartphone sicher verstaut werden können. Insgesamt soll der Mini-Stromer auf ein Nutzvolumen von 400 Litern und eine Zuladung von 140 Kilo kommen.

Am Antrieb ändert sich gegenüber dem bereits bekannten Zweisitzer nichts: Der 5,5-kWh-Akku soll 75 Kilometer lang halten, geladen wird er an einer 220-Volt-Haushaltssteckdose. Der 6 kW Motor beschleunigt den 2,41 Meter langen My Ami Cargo auf maximal 45 km/h. Das Fahrzeug ist 1,39 Meter breit und 1,52 Meter hoch. Der Wendekreis beträgt 7,20 Meter.

Citroën will mit dem My Ami Cargo nicht gegen größere (E-)Vans antreten, sondern gegen zwei- oder mehrrädrige Lasten-E-Bikes. Der My Ami Cargo bietet „besseren Schutz als ein Zwei- oder Dreirad“ und ist durch „seine ultrakompakte Form und einfaches Handling agiler als ein LCV-Fahrzeug aus einem höheren Segment“.

„Es ist ein Fahrzeug, das eine konkrete Lösung für die Zustellung auf der letzten Meile bietet, insbesondere für kleine Pakete, deren Volumen in den letzten Monaten exponentiell gewachsen ist“, sagt Laurence Hansen, Director Strategy and Product bei Citroën. „My Ami Cargo stellt echtes Geschäftspotenzial dar, wie erste vielversprechende Kontakte mit verschiedenen Handelspartnern bestätigt haben.“

Der Verkauf des My Ami Cargo startet in Frankreich im Juni zu Preisen ab 6.490 Euro brutto (inklusive der Ortsförderung von 900 Euro) oder alternativ im Leasing ab 24,18 Euro monatlich. carscoops.com, citroen.com

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. *

Abonnieren Sie unseren Newsletter bequem per E-Mail.

electrive.net ist der Branchenservice für Elektromobilität.

Der Newsletter „electrive.net today“ liefert werktags die relevanten Auslandsberichte bequem per E-Mail ins Postfach.

Die Website bietet Bilder, Videos, Fachartikel, Studien und Termine. Kategorien vom Auto bis zur Luftfahrt geben einen Überblick und decken alle Bereiche der E-Mobilität ab.